Seite drucken

Management von Web 2.0 – Anwendungen in KMU

Web 2.0 und Soziale Medien werden zunehmend im unternehmerischen Kontext eingesetzt um Innovationspotenziale aufzudecken und zu stärken. Web 2.0 bietet den KMU die Chance, durch den Einsatz neuer Technologien und Managementaspekte Innovationspotenziale verstärkt freizusetzen, da somit Partizipation und Wissensaustausch aller Mitarbeiter ermöglicht werden. Die Ziele des Vorhabens sind im Wesentlichen, einerseits anwendernahe, standardisierte Entscheidungshilfen (bspw. Checklisten, Kataloge) zu entwickeln, um die Identifikation von Web 2.0 Instrumenten entsprechend der betrieblichen Anforderungen zu unterstützen. Andererseits wird die Entwicklung eines standardisierten Vorgehensmodells im Sinne typischer Empfehlungen zur Ressourcen schonenden Implementierung und Nutzung von Web 2.0 angestrebt. Über die Laufzeit hinaus wird der Transfer der Konzepte für KMU deutschlandweit angestrebt, wofür die zu erarbeitende DIN SPEC die Basis darstellt.

Kooperationspartner

  • DIN Berlin
  • Universität Hamburg

Mitarbeiter/innen

  • Nadine Blinn
  • Markus Nüttgens
  • Katharina Wolter
  • Martina Peris

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hitec-hh.de/?page_id=499