Seite drucken

Objektorientierte Softwarekonstruktion

Im Berichtszeitraum hat sich die Kooperation mit der WPS weiter fruchtbar entwickelt. Die Firma übernimmt im Bereich Anwendungssoftware Analyse, Entwurf und Planung ebenso wie die Konstruktion und Qualitätssicherung von Software-Architekturen. Dazu kommen Ausbildung und Aufbau von Teams in den Bereichen Testen, Qualitätssicherung und Projektmanagement. Methodische Forschungs- und praktische Entwicklungsarbeiten wurden bei der sog. exemplarischen Geschäftsprozess- modellierung und im Bereich von Software-Architekturen z.B. für Leitstände durch- geführt. Ein neuer Schwerpunkt der Arbeiten ist die Entwicklung und Erprobung neuer Interaktionsformen für gestenbasierte Endgeräte.

Im Rahmen der Ausbildungsallianz wurden weiter die erfolgreichen Sommer- und Winterschulen zu aktuellen Technologien (SWAT) durchgeführt. Sie sprechen Teilnehmer aus der industriellen Praxis und Studierende in der fortgeschrittenen Phase ihres Studiums mit Informatikbezug an. Aufgrund des großen Zuspruchs und der hohen Qualität der Veranstaltungen ist eine Verankerung als Praktikum im freien Wahlbereich der Informatik-Master-Studiengänge gelungen. Darüber hinaus können sie in allen Bachelor-Studiengängen angerechnet werden. Die wesentliche Vorbereitung für die SWAT wurde wieder von der WPS getragen; die Veranstaltung wurde kooperativ von HITeC und der WPS durchgeführt.

Wachsende Bedeutung gewinnt das Thema Software-Architektur für technische Leitstände. Auf der Grundlage des Förderprojektes GeneAL sind wieder anwendungsorientierte Abschlussarbeiten von Studierenden im Rahmen von HITeC- Ausbildungsverträgen betreut worden.

Die WPS führte seit April 2014 das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales kofinanzierte Projekt “Inklusiver Schriftspracherwerb für Gehörlose” durch (siehe delegs.de für vertiefende Informationen). Auch hier wurden Abschlussarbeiten von Studierenden im Rahmen von HITeC-Ausbildungsverträgen betreut.

Kooperation mit

WPS Workplace Solutions GmbH

Mitarbeiter/innen:

  • Guido Gryczan
  • Christopher Berg
  • Stephan Berngruber
  • Martin Fahl
  • Lars Kölln
  • Simon Kostede,
  • Markku Lammerz
  • Adrian Metzner
  • Dennis Michielse
  • Gösta Steen
  • Michael Weber

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hitec-hh.de/?page_id=425