Seite drucken

Robustness by Autonomous Competence Enhancement

Das Ziel des RACE-Projektes ist es einen kognitiven Service-Roboter zu entwickeln, der nach und nach ein high-level Verständnis seiner Umgebung entwickelt. Durch gesammelte Erfahrungen, die auf unterschiedlichsten Ebenen verarbeitet werden, sowie deren Abstraktion und Generalisierung sollen Transferleistungen vom Roboter erbracht werden. Durch das Aufzeichnen von Erfahungen gewinnt der Roboter eine genaue Darstellung, wie vergangene Ziele erreicht, beziehungsweise verfehlt wurden und welche Sensordaten damit einhergegangen sind. Eine Aufgabenplanung und Ausführung über schon bekannte Situationen hinaus werden möglich. Erfolgreich vom Roboter durchgeführte Aktivitäten mit bestimmten Objekten, an bestimmten Orten könnten generalisiert werden zu Aktivitätskonzepten, die anwendbar sind auf eine allgemeinere Menge von Objekten und Orten. Konzeptualisierungen können auch in allgemeingültiges Wissen münden, wie etwa das Verhalten von Objekten auf schrägen Oberflächen.

Kooperationspartner

  • University of Leeds, United Kingdom
  • Örebro University, Sweden
  • Universität Osnabrück, Germany
  • Universidade de Aveiro, Portugal
  • Universität Hamburg

Mitarbeiter/innen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hitec-hh.de/?page_id=398