«

»

Artikel drucken

16. WAM Workshop am 10. Oktober 2014

Liebe Freunde des WAM-Workshops,

wir freuen uns, Ihnen hier­mit den 16. WAM-Workshop am Freitag, den 10. Oktober 2014, ankündigen zu dürfen! Veranstalter sind, wie in den vergangenen Jahren, die Workplace Solutions GmbH, der Fachbereich Infor­matik der Universität Hamburg und HITeC e.V.

Dieses Jahr haben wir etwas Besonderes für Sie vorbereitet: Über die Mittags­zeit werden wir mit einer Fähre zur Nautischen Zentrale des Hamburger Hafens übersetzen. Nach einem Mittagsbuffet zu Wasser wird uns ein HPA-Mitarbeiter einen der modernsten Verkehrsleitstände mit Videowall zeigen.

VORTRAGSPROGRAMM

  • Uwe Friedrichsen (codecentric AG):
    Resilient Software Design – eine Einführung auf verschiedenen Flughöhen
  • Dr. Alexander Hagemann, Christian Wolf (HHLA):
    EAM@hhla.de
  • Prof. Thomas Hofmann (Hochschule Osnabrück):
    Die Rückkehr des Physikalischen – Warum Nutzer etwas in der Hand haben wollen
  • Marek Claussen (EliteMedianet), Michael Brügmann (I.C.N.H), Jörg Pechau (I.C.N.H):
    Alles bleibt wie es ist – alles andere werfen wir über Bord!
  • Holger Breitling, Johannes Rost (WPS):
    Wider Wiring-Wirrwar! Dependency Injection modularisieren

Auch dieses Mal werden Pecha Kuchas für Unterhaltung sorgen:

  • Dr. Guido Gryczan (WPS):
    Die WPS 2014
  • Joachim Nitschke (WPS):
    Schönheit hat ihren Preis. Die Investition lohnt sich!
  • Aleksander Koleski (WPS):
    Nichts ist unmöglich!
  • Dr. Hartmut Krasemann:
    Warum DSLs?

DINNER

Am Donnerstag, den 09. Oktober 2014, dürfen wir um 18:30 Uhr ein exquisites WAM-Workshop-Dinner im Yoshi über dem Alsterhaus genießen.

Mit freundlichen Güßen,
Prof. Dr.-Ing. Heinz Züllighoven

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.hitec-hh.de/?p=1257